Ruder Union Melk

Willkommen bei der Ruder Union Melk!

Unser Ruderverein pflegt einen umfassenden sportlichen Ansatz, für jugendliche Sportlerinnen und Sportler ab 11 Jahren bis ins hohe Alter. Wir bestreiten Regatten und freuen uns über tolle Ausfahrten auf der Donau, im Altarm und auf der Melk. Durch diese vielen Möglichkeiten können wir fast das ganze Jahr am Wasser sein – wenn nicht locken Ergos mit tollem Ausblick, die Kraftkammer oder gemeinsames Streching und Rumpfkrafttraining. Im Vordergrund steht aber immer die Freude am gemeinsamen Sport!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Landesmeisterschaften Niederösterreich 2022

Bei der Landesmeisterschaft auf der Alten Donau in Wien waren die Melkerinnen erstmals mit 8 Booten und 11 Starterinnen vertreten. Am Samstag konnten Elisabeth und Luisa Köck Silber im Doppelzweier mit 1:59.98 über 500 m holen, Pauline Ullmann und Ella Rath erkämpften sich den 4. Platz.

Am Sonntag starteten die Mädchen erst,als im Einer: Elisabeth Köck qualifizierte sich für das B-Finale, das sie auch klar gewinnen konnte. Mavie Haydn und Luisa Köck errangen Plätze im A-Finale und konnten den 3. bzw. 4. Platz errudern. Unsere Juniorinnen ( Emma Zöchling, Hannah Urdl, Heidi Urdl und Rosa Scherrer) starteten im Doppelvierer, konnten aber ihre Bestleistungen nicht abrufen und landet auf Platz 5.

Im Doppelvierer zeigten Elisabeth und Luisa Köck, Pauline Ullmann, Mavie Haydn und Steuerfrau Charlotte Köck, was sie wirklich drauf haben: Überlegen holten sie sich den 1. Platz mit einer Zeit von 1:58.95 – das ist nur 1 Sekunde Abstand zu den Wiener Mädels, die die Staatsmeisterschaft gewannen. Eine wirklich beachtliche Leistung der jungen Melkerinnen!

Hannah Urdl und Rosa Scherrer traten zum ersten mal gemeinsam im Doppelzweier an und konnten im ersten Teil des Rennens gut mithalten. Im 2. Teil lief es dann nicht mehr so rund und die jungen Damen mussten sich mit Platz 5 begnügen.

Umso besser lief es bei einem ganz neun Projekt – Dem Niederösterreicherinnen Achter: Hier konnten wir mit unserer Juniorenmeisterin Clara Berger, der Paraolympionikin Maria Dorn und Nachwuchs Rosa Scherrer einen wichtigen Teil der Mannschaft stellen. Die Niederösterreicherinnen konnten sich bei ihrem Debüt hervorragend gegen die gut eingespielten Teams der Wiener Ruderclubs behaupten und in einem spannenden Finale den 3. Platz mit 3:22:23 für Niederösterreich erkämpfen! Gratulation an alle Teilnehmerinnen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Staatsmeisterschaft in Ottensheim (OÖ)

Für die Staatsmeisterschaft in Ottensheim am letzten Wochenende im September konnten sich unsere Schülerinnen im Vierer mit Steuerfrau und im Doppelzweier qualifizieren.

Am Samstag kam der Doppelvierer mit Elisabeth und Luisa Köck, Pauline Ullmann, Mavie Hayden und Steuerfrau Charlotte Köck zum Einsatz. Trotz einem nicht optimalen Start konnten sich die Mädchen über 1000 m Schlag für Schlag nach vorne kämpfen und verfehlten in einem spannenden Endkampf die Bronzemedaille mit einer Zeit von 3.59,88 nur um 0,79 Sekunden.

Am Sonntag behaupteten sich dann der Schülerinnen Doppelzweier mit Elisabeth und Luisa Köck in den frühen Morgenstunden in ihrem Vorlauf und erlangten mit 4.32,34 einen Platz im B-Finale.

Hier konnten sie ihre Zeit nochmals deutlich auf 4.13,11 verbessern. Das Feld lag sehr knapp beisammen, aber mit dem 11. Platz haben sich unser Mädels sehr gut behauptet. Das Trainer Duo Reinahrd Steindl und Elisabeth Berger zeigt sich sehr zufrieden, immerhin konnten die Mädchen ihre Erfolge mit deutlich schwereren Holzbooten erringen. Ruderass Clara Berger konnte leider nicht starten, aber der Nachwuchs tritt bereits in Ihre Fußstapfen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Niederösterreicherinnen Achter

Die Landesmeisterschaften für Niederösterreichischen und Wien finden traditionell gemeinsam auf der Alten Donau in Wien statt. Heuer startete hier erstmals der „Niederösterreicherinnen Achter“ gegen die Boote der Wiener Vereine. Normalerweise rudern die Damen des Korneuburger Rudervereins Alemannia ( Chiara Halama, Pauline Glantschnig und Jelena Valcic), der Ruder Union Melk ( Clara Berger, Maria Dorn und Rosa Scherrer) und des Union Rudervereins Pöchlarn (Emma Gutsjahr und Caroline Emsenhuber) in unterschiedlichsten Bootsklassen gegeneinander, so sitzen sie hier im wahrsten Sinne des Wortes im gleichen Boot. Unter Steuermann Paul Gutsjahr ist es dem neu gebildeten Achter gelungen unter vollem Einsatz den 3. Platz zu erringen!

„Hier geht es darum gemeinsam stark zu sein. Es war beeindruckend in welch kurzer Zeit sich die Damen der Niederösterreichischen Vereine gefunden und organisiert hatten – eine Stärke die in der Wirtschaft sehr gefragt ist“ freut sich der Initiator und Hauptsponsor Martin Widy, WKO NÖ Innungsmeister der Tapezierer und Maler.

Die Damen werden nun regelmäßig gemeinsam trainieren und freuen sich schon auf die nächste Rennsaison und weitere Sponsoren des „Niederösterreicherinnen Achters“!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Indoor Ruder – Staatsmeisterschaft 2022

Am vergangenen Wochenende fanden die 33. Indoor – Rudermeisterschaften statt – diesmal wieder als Staatsmeisterschaft in den Einzelbewerben und als Schulmeisterschaft mit Mannschaftsbewerben. Auf Grund der raktuellen Rahmenbedingungen konnten diese Österreichischen Meisterschaften nicht in Seewalchen stattfinden, sondern wurden wieder dezentral ausgetragen. Die 18 TeilnehmerInnen gaben im Melker Bootshaus Ihr Bestes und wurden von den Betreuern und Kollegen lautstark angefeuert – mit Erfolg:

Im Schulruderbewerb konnten wir 3 Mannschaften mit Schülerinnen und Schülern des Stiftsgymnasium Melk, der HTL St. Pölten und des Gymnasium St. Pölten stellen. Die Mannschaften bestehen aus je 4 Ruderern, wobei jeder 500 Meter am Ergometer rudern muss. Dabei errangen die Schüler ( Jg. 2008 und jünger) mit einer Durchschnittszeit von 2:05,1 den ausgezeichneten 3. Platz, Silber gab es für die Schülerinnen ( Jg. 2008 und jünger ) mit einer Zeit von 2:07,4 und den 1. Platz sicherten sich die Schülerinnen ( Jg. 06/07 ) mit 2:06,1.

Beim Schülerinnen Einzelbewerb über 1.000 m war der Andrang groß: Unter den 25 Teilnehmerinnen konnten sich Mavie Haydn ( 4:07,5 ), Luisa Köck ( 4:11,2 ) und Elisabeth Köck ( 4:19,5 ) im Mittelfeld gut behaupten. Ihr große Vorbild Clara Berger verpasst um nur 6 Hundertstel den 2. Platz und kann sich mit einer Zeit von 7:34,8 über die Distanz von 2.000 Meter über Bronze bei den Leichtgewichtsfrauen freuen .

Damit hat die Saison ganz toll begonnen und die Schülerinnen und Schüler waren mit vollem Einsatz dabei. Bald geht’s wieder aufs Wasser und hoffentlich bietet das heurige Jahr noch mehr sportliche Events!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Melker Ruderjugend vielfach versilbert!

Am Wochenende konnten die Melker Mädels bei den Landesmeisterschaften in Wien unter Beweis stellen, wofür sie das ganze Jahr trainiert hatten! Der Wind wurde zum Glück kein Sturm und es waren sehr passable Ruderbedingungen.

Den Anfang machte unser Schülerinnen Doppelvierer mit Luisa Köck, Pauline Ullmann, Mavie Haydn, Ella Rath uns Steuerfrau Elisabeth Köck: Die sehr junge Mannschaft kämpfte wie immer mit vollem Einsatz musste sich aber den älteren Mitbewerberinnen knapp geschlagen geben – Silber haben sie sich mehr als redlich erkämpft. Unser Leichter Frauenzweier mit Sophie Rath und Clara Berger landete im NÖ Finale ebenfalls auf Platz.

Das NÖ Finale im Schülerinnen Doppelzweier wurde gleich von zwei Melker Booten bestritten. Die junge Elisabeth Köck sprang kurzfristig für die verletzte Emma Zöchling ein und holte mit Rosa Scherrer Bronze hinter Ihren Mannschaftskolleginnen Mavie Haydn und Luisa Köck. Ein tolles Ergebnis für die jungen Ruderinnen, die ja noch einige Jahre im Schülerinnenbewerb antreten können.

Das zweifache Staatsmeisterin mit Einer des Vorjahres Clara Berger konnte sich im ersten Teil des Rennens gut durchsetzten, wurde aber abrupt gestoppt, als sich die berüchtigten Algen der Alten Donau in Ihren Rudern verfingen – so ein Handicap kann man nicht mehr wettmachen, aber die Aufholjagd sicherte noch Platz 2.

Emma Zöchling konnte ihre Topform im Einer leider nicht unter Beweis stellen, da sie verletzungsbedingt kurzfristig abmelden musste.

„ Die Mädels haben in Wien gezeigt, was in Ihnen steckt . Älter werden sie ganz sicher und mit jedem Jahr auch stärker, da werden wir noch einiges sehen. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!“ so die Trainer unisono.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Staatsmeisterschaften: Bronze für Clara Berger

Bei strahlendem Wetter fanden am Wochenende die 94. Staatsmeisterschaften in Villach statt, bei dem Clara (19) erstmals bei den Frauen antrat.

Trotz großer Nervosität konnte sie sich am Samstag in ihrem Vorlauf behaupten und als 3.platzierte ins A Finale einziehen. Dort hielt sie sich wacker und belegt hinter Katharina Lobnig mit 8:20 den 5. Rang.

Am Sonntag folgte dann das Rennen der Leichtgewichtsfrauen ( max. 59 kg ) und hier konnte Sie sich dann ihre Medaille abholen: Bronze hinter der amtierenden Europameisterin Lara Tiefenthaler und der Olympiateilnehmerin Valentina Cavallar konnte sie sich mit 8:12 den 3. Platz sichern!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar